30.04.2017
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Müllgebühren im Landkreis

Die individuelle Müllgebühr richtet sich nach Größe und Anzahl der angemeldeten Restmüllgefäße:

Neue Müllgebühren ab 1.1.2015
Gefäßgröße monatliche Gebühr bei Eigenkompostierung monatliche Gebühr
60 Liter 11,81 € 14,51 €
120 Liter 28,35 € 34,82 €
240 Liter 56,70 € 69,64 €
770 Liter 181,93 € 223,41 €
1.100 Liter 259,90 € 319,16 €
Restmüllsack (ca. 50 Liter) 2,50 €
Zusätzliche Papiertonne (240 Liter) 2,50 € pro Monat
Zusätzlicher Papiercontainer (1100 Liter) 12,50 € pro Monat
Zusätzliche Biotonne (120 Liter) 4 € pro Monat

 

Die Abfallgebühren sind immer zu folgenden Terminen fällig: 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11..

Für jeden Haushalt und für jede sonstige Anfallstelle (z.B. Bäckerei, Friseur) müssen mindestens jeweils 60 Liter Restmüllvolumen vorgehalten und bei der/dem zuständigen AnsprechpartnerIn im Landratsamt angemeldet werden.

Gemeinsame Nutzung einer Restmülltonne (Einpersonenhaushalte):

Es gibt die Möglichkeit, dass sich ein Einpersonenhaushalt an das Müllgefäß der Nachbarin oder des Nachbarn anschließt. Die Müllgebühr erhöht sich dann bei Biotonnenbenutzung um 7,26 € und bei Eigenkompostierung um 5,91 €. Wertstofftonnen (Bioabfall oder Papier) stehen beiden Haushalten zur Verfügung.

Die gemeinsame Nutzung einer Restmülltonne muß beim Landratsamt beantragt werden. Einen Antrag schicken wir Ihnen auf Anforderung gerne zu.


Für Anlieferungen von Abfällen und Wertstoffen an den Wertstoffhöfen gelten folgende Gebühren

(an Samstagen sind keine gewerblichen Anlieferungen möglich):

Gebühren an den Wertstoffhöfen A ab 1.1.2015

Gebühren auf der Grundlage der Gebührensatzung des Landkreises Nürnberger Land
Private Anlieferungen:
A) Restmüll, Sperrmüll und Baustellenabfälle. 7,50 € Kofferraum-Menge
B) doppelte Menge als Buchstabe A 15,00 €
C) Menge mehr als Buchstabe B 304,00 € je Tonne (Mindestgebühr 25,00 €)
D) verwertbare Abfälle (Holz, Papier) 7,50 € Kofferraum-Menge
E) doppelte Menge als Buchstabe D 15,00 €
F) Menge mehr als Buchstabe E 175,00 € je Tonne (Mindestgebühr 15,00 €)
G) Gartenabfälle 1,50 € Kofferraum-Menge
H) doppelte Menge als Buchstabe G 3,00 €
I) dreifache Menge als Buchstabe G 4,50 €
Größere Mengen als Buchstabe I werden nicht angenommen.
K) Asbesthaltige Abfälle 15,00 € Kofferraum-Menge
L) doppelte Menge als Buchstabe K 30,00 €
M) dreifache Menge als Buchstabe K 45,00 €
Größere Mengen als Buchstabe M werden nicht angenommen.
Das Material muss staubdicht in Folie verpackt sein und von Ihnen selbst ausgeladen werden.
N) PKW-Reifen (ohne Felge) 1,50 € je Stück
O) PKW-Reifen (mit Felge) 2,50 € je Stück
P) Elektrogeräte, Metall, Behälterglas, Verpackungsstyropor, Inhalt gelber Sack, Speisefette und -öle, Altkleider, Korken und Leuchtstofflampen gebührenfrei
Q) Bauschutt (Steine, Fliesen, etc.): mehr als eine halbe Kofferraummenge wird nicht angenommen 7,50 € pro halber Kofferraum-Menge
Gewerbliche Anlieferungen:
- alle Abfälle 304,00 € je Tonne (Mindestgebühr 25,00 €)
- verwertbare Abfälle (Holz, Papier, Folien) 175,00 € je Tonne (Mindesgebühr 15,00 €)
- Gartenabfall 60,00 € je Tonne (Mindestgebühr 6,00 €)
Elektrogeräte (größere Mengen oder Stückzahlen > 20 sind vor Anlieferung anzumelden), Verpackungen aus Metall, Glas und Styropor und Inhalt gelber Sack sind gebührenfrei.