25.03.2017
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Wassersport, Erholungsseen, Tauchen

Seen oder Flüsse können im Rahmen des Gemeingebrauchs ohne wasserrechtliche Erlaubnis benutzt werden, wenn es ohne rechtswidrige Benutzung fremder Grundstücke und außerhalb von Schilf- und Röhrichtbeständen geschehen kann.

Dazu gehört z.B. das Baden, Waschen, Tränken, Schwemmen, Schöpfen mit Handgefäßen, der Betrieb von Modellbooten ohne Verbrennungsmotor, Eissport und Befahren mit kleinen Fahrzeugen ohne eigene Triebkraft. Der Betrieb von Modellbooten mit Elektroantrieb ist in bestimmten Gebieten nicht zulässig.

Der Gemeingebrauch an der Pegnitz ist durch die Kanuverordnung vom 04.05.2012 (veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 10/2012) und die Allgemeinverfügung vom 24.03.2017 (veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 6/2017) eingeschränkt.

Wassersportveranstaltungen sind in jedem Fall anzeigepflichtig. Vor einer Benutzung wird die Kontaktaufnahme mit dem Landratsamt empfohlen.

Das Tauchen im Happurger Baggersee ist in der VO zur Regelung des Tauchens mit Atemgerät vom 21.03.2000 geregelt (veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 11/2000).

Verordnungen

Mindestpegel - Befahrbarkeit der Pegnitz von Neuhaus an der Pegnitz bis Artelshofen

Homepage des Hochwassernachrichtendienstes

Mindestpegel - Befahrbarkeit der Pegnitz von Neuhaus an der Pegnitz bis Artelshofen

Ansprechpartnerin

Name Telefon Zimmer E-Mail
Frau Oberleiter 0 91 23 / 950 - 6228 235 E-Mail