26.07.2017
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Herstellen oder Umgestalten eines Gewässers

Wer ein Gewässer herstellt, wesentlich umgestaltet oder beseitigt bedarf einer Planfeststellung.

Unter einem Gewässer versteht man einen See, Fluss oder Bach. Im Einzelfall ist vorher zu klären, ob es sich um ein Gewässer handelt bzw. ob eine wesentliche Umgestaltung vorliegt.

Dem Vorhaben wird eine Allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls zur Feststellung der Umweltverträglichkeitspflicht vorgeschaltet. Bei kleineren Vorhaben ohne Umweltverträglichkeitsprüfung ist eine Plangenehmigung ausreichend. Das Planfeststellungsverfahren beinhaltet möglicherweise auch eine Umweltverträglichkeitsprüfung.

Beispiele sind:

  • Anlegen eines Fischteiches
  • dauerhafte Herstellung eines Sees nach einem Kiesabbau
  • ändern eines Bachverlaufs
  • Verrohrung eines Baches

Der Antrag ist formlos, aber schriftlich zu stellen.