21.01.2017
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

 

 

Neu im Verleih

 

Hier eine kleine Auswahl der Medien, die wir neu im Verleih haben.

 

 

Indien - Büro für die Welt

 

Lange galt es als Hochburg der 'Dritten Welt', doch Indien befindet sich auf der Überholspur. Am Beispiel der Städte Bangalore und Hyderabad zeigt die Produktion, dass sich der bevölkerungsreiche Staat zu einem der wichtigsten Knotenpunkte unserer globalisierten Welt entwickelt hat. Etwa 70 Prozent der weltweiten Geschäftsprozesse werden in das aufstrebende Schwellenland ausgelagert. Doch der wirtschaftliche Aufschwung hat auch Schattenseiten. Im Arbeitsmaterial stehen Arbeitsblätter (mit Lösungen) und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

 

 

Kartenkunde

Cover der DVD:
46/73656 Kartenkunde

 

Ob beim Wandern in der freien Natur oder auch auf der Suche nach dem Ziel in einer fremden Stadt – immer wieder sind wir auf Orientierungshilfen angewiesen, wie z. B. Landkarten, Stadtpläne oder auch einen Kompass. Und auch wenn viele inzwischen ihr Handy als bevorzugtes Hilfsmittel benutzen – ohne das Wissen, wie man eine Karte liest, bringt einen all das nicht weiter.

 

Der Film führt den Zuschauer in die Himmelsrichtungen und den richtigen Umgang mit einem Kompass ein und erklärt dessen Funktionsweise basierend auf dem Erdmagnetfeld. Im Anschluss werden Karten als angepasste Vogelperspektive interpretiert und verschiedene Arten und Zwecke von Karten vorgestellt. Man erfährt dabei auch, wie und von wem solche Karten überhaupt hergestellt werden.

 

Schließlich beschäftigt sich der Film genauestens mit dem Maßstab, der Legende, den wichtigsten Symbolen, Planquadraten, Höhenlinien und allen weiteren Hilfestellungen. Diese sind die eigentliche „Sprache“ der Karten. Denn nur wer sie versteht, kann eine Karte richtig lesen.

 

Gemeinsam mit dem umfangreichen Unterrichtsmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Testaufgaben, Lehrtexte etc.) ist der Film sehr gut für den Einsatz im Unterricht geeignet.

 

Flüchtlinge

Cover der DVD: 46 73687 Flüchtlinge

 

Die Gründe, warum Menschen aus ihrer Heimat fliehen, sind vielfältig. Ob Krieg, politische oder religiöse Verfolgung, Hunger oder Armut – letztlich ist die Situation für alle Menschen, die sich auf die Flucht begeben, in ihrer Heimat derart hoffnungslos und verzweifelt, dass sie sich ein würdiges Leben nur noch in der Fremde vorstellen können.

 

Die Flüchtlinge erhoffen sich einen Zufluchtsort, der zu einer neuen Heimat in einem neuen Land werden kann. Und sie erhoffen sich ein neues Leben, das wieder lebenswert ist.

 

Der Film zeigt die Prozedur, die ein Asylbewerber in Deutschland anno 2015 durchläuft, um ein dauerhaftes Bleiberecht zu erhalten, von der Erstaufnahmeeinrichtung bis hin zur Anhörung.

 

Doch damit beginnt erst der wichtigste Part: die Integration in die neue Gesellschaft, teilweise mit anderen Werten und Lebensweisen als in vielen der Herkunftsländer.

Faizullah aus Afghanistan und Pamodou aus Mali geben uns einen Einblick in ihr Leben, von den unerträglichen Bedingungen und Gefahren in der alten Heimat bzw. auf der Flucht bis hin zu ihren Bemühungen um Anschluss, bei denen sie sowohl Hilfe aus auch Vorurteilen begegnen.

 

Energieträger 1 - Fossile Rohstoffe

Cover der DVD: 46/73509 Energieträger 1 - Fossile Rohstoffe

 

5 Filme

 

Kohlenstoffkreislauf (7:50 min)

Entstehung von Torf und Kohle (5:20 min)

Abbau von Torf und Kohle (8:00 min)

Erdöl (9:00 min)

Erdgas (4:00 min)

 

 

Inhalt

 

5 Filme zu fossilen Energieträgern. Die Entstehung von Lagerstätten und die weltweiten Vorkommen werden ebenso erläutert wie die wichtigsten Abbau- und Fördertechniken (u.a. "Hydraulic Fracturing", Fracking).

 

Die Filme erklären mithilfe von aufwändigen und impressiven 3D-Computeranimationen den Kohlenstoffkreislauf und die Entstehung und Abbau der fossilen Rohstoffe Torf, Kohle, Erdöl und Erdgas. Zum Einstieg in das Thema "Energieträger I – Fossile Rohstoffe" gibt der erste Film einen Überblick des kurzfristigen und des langfristigen Kohlenstoffkreislaufs. Der Film schildert, wie durch Abbau und Nutzung fossiler Brennstoffe der natürliche, kurzfristige Kohlenstoffkreislauf beeinflusst wird.

Der zweite Film befasst sich ausführlich mit dem Prozess der Inkohlung – von Torf über Braunkohle bis zu Steinkohle und Anthrazit. Der dritte Film widmet sich dann dem Abbau der Rohstoffe Torf, Braunkohle und Steinkohle.

Im vierten Film wird zunächst die Entstehung von Erdöl und Erdgas erklärt. Dann wird die Methode der Förderung aus den konventionellen Lagerstätten, den Erdöl-/Erdgasfallen, vermittelt. Danach wird auf die Förderung von Erdöl aus unkonventionellen Lagerstätten eingegangen. Der fünfte Film greift dann die Erdgasförderung auf. Der Schwerpunkt liegt hier auf den unkonventionellen Lagerstätten. Auch die Fördermethode "Fracking" wird hier näher erklärt.

 

Das Ohr - Aufbau, Funktion und Pflege

 

Für die meisten Menschen, besonders für die jüngeren, ist das reibungslose Hören etwas ganz Normales. So alltäglich, dass wir dabei manchmal vergessen, wie viele Rädchen bei diesem hochkomplexen Vorgang ineinandergreifen. Der Film erklärt anhand von anschaulichen Animationen, wie unsere Ohren aufgebaut sind und wie das Gehör funktioniert. Außerdem wird erklärt, was überhaupt ein Geräusch ist und wie Schallwellen entstehen.

 

Des Weiteren verdeutlichen uns Alltagsszenen, warum das Hören so wichtig für uns Menschen ist und wie wir unsere Ohren sonst noch nutzen.

Dabei wird der Situation von Schwerhörigen und dem rücksichtsvollen Umgang mit ihnen explizit Rechnung getragen.

 

Außerdem mahnt der Film zu einem schonenden Umgang mit den eigenen Ohren – sowohl in Bezug auf die notwendige Pflege wie auch unnötige Lärmbelastung. Damit unsere Ohren möglichst lange die Dienste leisten, die wir fälschlicherweise oft als selbstverständlich empfinden.

 

 

Jugendstrafrecht und Strafverfahren

Cover DVD: 46 72987 Jugendstrafrecht und Strafverfahren

 

Die didaktische DVD „Jugendstrafrecht und Strafverfahren“ zeigt beispielhaft Delikte und die Strafverfolgung von Jugendlichen bei Vergehen gegen das Strafgesetzbuch. Der Film erklärt zahlreiche Begriffe aus dem Bereich Ermittlung und Strafverfahren, macht Altersgrenzen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie das Strafmaß für Vergehen und Verbrechen deutlich. In einem Kapitel geht der Film auf Vergehen im Internet wie Verstöße gegen Verbreitungsverbote, Cybermobbing oder Internetbetrug ein.

 

Die DVD zeigt die häufigsten Vergehen von Jugendlichen gegen das Strafgesetzbuch und erklärt Anzeige und Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft. Eine nachgestellte Situation vor einer Jugendstrafkammer macht den Jugendlichen deutlich, welche ernsthaften Konsequenzen Vergehen gegen das Strafgesetzbuch haben. Der Film gibt dabei Einblick in die Aufgaben der Beteiligten wie Richter, Strafverteidiger, Staatsanwalt sowie die Jugendgerichtshilfe und deren Rollen im Strafprozess.

 

Ein letzter Themenschwerpunkt liegt auf der Bestrafung von Vergehen und Verbrechen im Strafverfahren. Von Erziehungsmaßregeln über Zuchtmittel, Arbeitsmaßnahmen bis zum Sozialen Trainingskurs oder dem Täter-Opfer-Ausgleich werden die sogenannten ambulanten Maßnahmen gezeigt. Der Film geht auch auf die stationäre Unterbringung im Jugendarrest, bei Jugendstrafe und der Heimunterbringung sowie Bewährungsstrafen und Auflagen ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Deutschen

Tauchen Sie ein in die Welt "der Deutschen". Hier werden alle 20 Folgen der Serie mit Zusatzmaterial vorgestellt.

 

 

Das ZDF bietet auf seiner Homepage umfangreiches Zusatzmaterial zu dieser Sendereihe. Darunter auch verschiedene Anregungen für Lehrer, wie die DVDs im Unterricht eingesetzt werden können.

 

Auch wenn der eigentliche Wettbewerb bereits abgeschlossen ist, gibt es weiterhin die Mitmachakton: Geschichte vor deiner Haustür.

Durch diese Aktion sollen Schüller aller Klassenstufen angeregt werden die Geschichte und Geschichten aus ihrer Heimat zu erforschen und zu dokumentieren. Auf der Homepage des ZDF werden diese Geschichten dann einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Es werden nicht die großen und allseits weit bekannten Geschichten erwartet, sondern gerade die kleinen und unbekannten Geschichten der Geschichte kommen hier ganz groß raus.

Gehen doch auch Sie mit Ihrer Klasse auf Spurensuche. Alle Informationen zur Aktion und wie man sich dort beteiligen kann finden Sie auf der Homepage des ZDF.

 

Sehen Sie sich auf der Homepage um es lohnt sich.

 

Homepage des ZDF zur Serie "Die Deutschen"