24.03.2017
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Rotes Kennzeichen

Die Formulare finden Sie am Ende dieser Seite.

Zuteilung eines roten Kennzeichens für Werkstätten und Händler(innen)

Erforderliche Unterlagen

  • eine Versicherungsbestätigung für rote Kennzeichen
  • ein Führungszeugnis (beim Einwohnermeldeamt anfordern; Belegart "0", Zweck: "Rote Kennzeichen für Werkstätten und Händler"; senden an:
    Landratsamt Nürnberger Land
    Sachgebiet 34.1
    91205 Lauf a. d. Pegnitz
  • eine Auskunft aus dem Verkehrszentralregister (VZR) (kann über die Kfz-Zulassungsstelle angefordert werden)
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (bei juristischen Personen: für Verantwortlichen und die Firma) - beim Gewerbeamt der Gemeinde beantragen
  • den Personalausweis der künftigen Inhaberin beziehungsweise des künftigen Inhabers (Original! Keine Kopie!)
  • Einzugsermächtigung für Kraftfahrzeugsteuer (bitte Bankverbindung nachweisen)
  • eine Vollmacht, wenn ein Beauftragter oder eine Beauftragte den Antrag stellt
  • eine Ablichtung Ihrer Gewerbeanmeldung
  • bei Firmen einen Handelsregisterauszug

Bitte verwenden Sie für die Vollmacht und das SEPA-Mandat ausschließlich das verlinkte Formular!

 

Die Gebühr beträgt 96,60 Euro, (einschließlich Fahrzeugscheinheft und Fahrtennachweisbuch), zuzüglich 3,30 Euro, falls VZR über Zulassungsstelle angefordert werden.

Rote Kennzeichen zur wiederkehrenden Verwendung dürfen nur an zuverlässige Händler(innen) und Handwerker(innen), die im Kfz-Bereich tätig sind, abgegeben werden. Für Privatpersonen gibt es nur das Kurzzeitkennzeichen.

Das rote Kennzeichen müssen Sie zunächst bei der Kfz-Zulassungsstelle beantragen. Sie erhalten von uns Nachricht, sobald alle Unterlagen vollständig sind.

Zuteilung eines roten Kennzeichens für Oldtimer

Erforderliche Unterlagen

  • Fahrzeugpapiere (das Fahrzeug muss außer Betrieb gesetzt sein)
  • ein Gutachten einer / eines anerkannten Sachverständigen (in Bayern: Dekra, TÜV, KÜS, GTÜ) gemäß § 23 StVZO
  • ein Führungszeugnis (beim Einwohnermeldeamt anfordern; Belegart "0", Zweck: "rote Kennzeichen für Oldtimer", senden an:
    Landratsamt Nürnberger Land
    Sachgebiet 34.1
    91205 Lauf a. d. Pegnitz
  • eine Auskunft aus dem Verkehrszentralregister (VZK) (kann auch über die Kfz-Zulassungsstelle angefordert werden, für diese Auskunft aus dem VZK fällt eine Gebühr von 3,30 EURO an)
  • den Personalausweis oder Reisepass der künftigen Halterin beziehungsweise des künftigen Halters (Original! Keine Kopie!)
  • Einzugsermächtigung für Kraftfahrzeugsteuer (bitte Bankverbindung nachweisen)
  • eine Vollmacht, wenn ein Beauftragter oder eine Beauftragte den Antrag stellt
  • Versicherungsbestätigung als elektronische Versicherungsnummer (eVB - Nummer)

Bitte verwenden Sie für die Vollmacht und das SEPA-Mandat ausschließlich das verlinkte Formular!

 

Die Gebühr beträgt 81,30 Euro für das erste Fahrzeug und ein Fahrtennachweisbuch, 11,70 Euro für jedes weitere Fahrzeug.

Das rote Kennzeichen müssen Sie zunächst bei der Kfz-Zulassungsstelle beantragen. Sie erhalten dann von uns Nachricht, sobald alle Unterlagen vollständig sind.

Formulare