29.06.2017
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Ersatzführerschein wegen Verlust oder Diebstahl

Die Antragstellung eines Ersatzführerscheines wegen Verlust hat wegen der Abnahme einer Versicherung an Eides Statt persönlich bei der Fahrerlaubnisbehörde zu erfolgen.

Folgende Unterlagen sind dem Antrag hinzuzufügen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • 1 biometrisches Lichtbild neuen Datums ohne Kopfbedeckung (35 x 45 mm)
  • Versicherung an Eides Statt gegenüber der Fahrerlaubnisbehörde über den Verlust des Führerscheines. Falls Ihnen der abhanden gekommene Führerschein gestohlen wurde und Sie den Diebstahl bei einer deutschen Polizeidienststelle angezeigt haben, bringen Sie bitte die Bestätigung über die Erstattung eriner Diebstahlanzeige mit, in der ausdrücklich aufgeführt ist, dass Ihnen der Führerschein gestohlen wurde.

Sonstige Hinweise:

  • Gebühren: Ausstellung des Ersatzführerscheines: 27,30 €. Abnahme der eidesstattlichen Versicherung durch die Fahrerlaubnisbehörde zusätzlich 30,70 €.
  • Da die Bearbeitungszeit ca. 3 - 4 Wochen dauert, können Sie bis zur Aushändigung des Ersatzführerscheines auf Wunsch einen vorläufigen Führerschein erhalten, der auch im Ausland gültig ist. Die zusätzliche Gebühr hierfür beträgt 7,70 €

Auf Wunsch kann der Ersatzführerschein zur Abholung an die Wohnsitzgemeinde übersandt werden.

Formulare

finden Sie hier unter Ersatzführerschein wegen Verlust oder Diebstahl.