21.04.2015
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Änderung bei den Abfuhrteminen in Hersbruck

In den Abfall-Infos für Hersbruck sind auf Seite 51 in den Abfuhrgebieten K,L,M und N in der Woche vom 28. April 2015 bis 1.Mai 2015 die Leerungstermine fehlerhaft veröffentlicht.

Da der 1. Mai ein Feiertag ist, werden alle Leerungstermine um einen Tag vorverlegt:

 

Tour K: Leerung erfolgt am Montag, dem 27.4.2015

Tour L: Leerung erfolgt am Dienstag, dem 28.4.2015

Tour M: Leerung erfolgt am Mittwoch, dem 29.4.2015

Tour N: Leerung erfolgt am Donnerstag, dem 30.4.2015

 

Bitte stellen Sie die Bio – und Restmülltonnen zu den oben genannten Terminen ab 6 Uhr bereit.

 

Die Termine auf der homepage www.nuernberger-land.de sind richtig.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihre Abfallwirtschaft

Künstliche Mineralfasern (KMF)

Annahme von Künstlichen Mineralfasern an den Wertstoffhöfen A

 

• Kleinmengen bis zu 200 l können in reißfesten, gut verschlossenen Kunststoffsäcken abgegeben werden.

 

• Für größere Mengen sind Mineralfaser-Big-Bags zu verwenden. Diese Big-Bags (0,9m x 0,9m x 1,0m).sind zum Preis von 5 € am Wertstoffhof in Neunkirchen a.S. oder Altdorf erhältlich.

 

• Angeliefert werden können KMF zu den normalen Öffnungszeiten. Es gelten die Gebühren für Restmüllanlieferungen.Nicht, oder unzureichend verpacktes Material wird nicht angenommen.

 

 

 

 

Eingefrorene Bio- und Restmülltonnen

 

Bei den jetzt wieder niedrigen Temperaturen lässt es sich leider nicht vermeiden, dass der Inhalt in der Bio- und Restmülltonne festfriert und die Tonne dann möglicherweise von der Müllabfuhr nicht oder nicht vollständig geleert werden kann. Bedenken Sie, dass die Müllwerker oft schon sehr früh zu Ihnen kommen, um die Tonnen zu leeren. Im Lauf des Tages kann durch Sonneneinstrahlung die Tonne zwar wieder aufgetaut sein, zum Zeitpunkt der Leerung war der Abfall jedoch möglicherweise festgefroren.

Die Abfuhrunternehmer sind nicht verpflichtet, den Inhalt zu lösen oder eingefrorene Tonnen zu einem späteren Zeitpunkt nachzufahren.

Deshalb einige Tipps, die helfen, dass die Tonne vollständig geleert werden kann:

Besonders groß ist die Gefahr des Einfrierens bei feuchten oder nassen Abfällen. Wickeln Sie deshalb die feuchten Bioabfälle dick in Papier (Zeitungspapier oder Papiertüten) ein, bevor Sie sie in die Biotonne geben. Legen Sie eine dicke Schicht Zeitungspapier auf den Boden der Biotonne, und stellen Sie die Tonne möglichst an einem frostsicheren Standort (z.B. in der Garage, nahe an eine Hauswand).

Ist der Inhalt eingefroren, können Sie ihn mit einem Spaten oder Stock auflockern, bevor die Leerung erfolgt.

Wenn möglich, sollte die Tonne auch erst kurz vor der Leerung bereit gestellt werden und nicht die ganze Nacht draußen stehen.

 

 

 

Abfallwirtschaft

  E-Mail E-Mail

Formulare und Merkblätter

2013_Abfallentsorgungsformularhell.pdf

Abfallentsorgungs-Formular

510 K

SEPAFormular2014.pdf

SEPA-Mandat / Einzugsermächtigung

256 K

Informationen_zur_Veranlagung_2015.pdf

Informationen zur Veranlagung

482 K

PflAbfV_Stroh_Antrag2010.pdf

Anzeige - Verbrennen strohiger Abfälle (PDF-Formular)

28 K

PflAbfV_Stroh_Antrag2010.doc

Anzeige - Verbrennen strohiger Abfälle (Word-Formular)

72 K

Asbestentsorgung15.pdf

Merkblatt zur Asbestentsorgung

203 K

PflAbfV-Merkblatt-2011.pdf

Verbrennen von Pflanzenabfällen

27 K

RZ-Flyer.pdf

Richtige Entsorgung von Bio- und Gartenabfall

436 K

KMF_7_2014.pdf

Entsorgung von Künstlichen Mineralfasern (KMF)

211 K

Antrag_Abfallerzeugernr.pdf

Formular für Abfallerzeuger

328 K