26.03.2017
    Startseite        Suche        Seitenverzeichnis        Links        Kontakt    
Landkreis Nürnberger Land

Aktuelles

 

Das Entscheidungsgremium der LAG Nürnberger Land e.V. hat in seiner Sitzung am 20.02.2017 die Projekte „Regionales Gewerbeflächenkonzept für den Landkreis Nürnberger Land“, „Unterstützung Bürgerengagement“ und „Einrichtung und pilothafter Betrieb der Fastnachtakademie“ (Kooperationsprojekt) einstimmig beschlossen.

 

Regionales Gewerbeflächenkonzept für den Landkreis Nürnberger Land

Die Verfügbarkeit von voll erschlossenen und planungsrechtlich gesicherten Industrie- und Gewerbeflächen für Betriebsverlagerungen und -ansiedlungen ist nach wie vor eine entscheidende Voraussetzung für eine erfolgreiche Wirtschaftsentwicklung und -politik sowie die Wettbewerbsfähigkeit einer Region.

 

Der Landkreis Nürnberger Land möchte deshalb in enger Kooperation mit den Kommunen und unter Einbeziehung von Unternehmen, Interessensverbänden und sonstiger Institutionen und Behörden ein regionales Gewerbeflächenkonzept entwickeln.

 

In einer ersten Phase werden die Gegebenheiten analysiert und beschrieben und die künftigen Bedürfnisse der Unternehmen quantitativ und qualitativ untersucht. Basierend auf diesen Grundlagen werden Suchräume festgelegt und Potenzialflächen unter Einbeziehung einer möglichen interkommunalen Zusammenarbeit ermittelt und bewertet. Die Gewerbeflächenentwicklung bzw. Analyse erfolgt erstmals landkreisweit im interkommunalen Schulterschluss. Die Analyse soll entsprechende innovative Handlungsansätze aufzeigen, um eine nachhaltige Gewerbeflächenentwicklung zu ermöglichen und verschiedenste Landnutzungen aufeinander abzustimmen. Unnötige Flächenausweisungen soll so vermieden werden, was zum Schutz natürlicher Ressourcen führt. Die Belange des Umwelt- und Naturschutzes müssen einbezogen werden.

 

Projektträger: Landkreis Nürnberger Land

Förderhöhe: 50 %

 

 

Unterstützung Bürgerengagement

Durch das Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ sollen Einzelmaßnahmen von Vereinen oder Organisationen, die das Ziel verfolgen, Bürgerengagement zu fördern, finanziell unterstützt werden. Die Einzelmaßnahmen müssen im Einklang mit der LES stehen und im Landkreis Nürnberger Land stattfinden.

 

Die LAG Nürnberger Land wird jährlich einen Förderaufruf für Einzelmaßnahmen starten und nach festgelegten Entscheidungs- und Auswahlkriterien über die Unterstützung entscheiden.

 

Jährlich steht ein Gesamtbetrag von bis zu 5.555,75 € zur Verfügung, max. 2.000 € pro Einzelmaßnahme. Zwischen der LAG und dem Träger der Einzelmaßnahme wird eine Zielvereinbarung über die Einzelmaßnahme geschlossen.

 

Projektträger: LAG Nürnberger Land e.V.

Förderhöhe: 90 %

 

 

Kooperationsprojekt: „Einrichtung und pilothafter Betrieb der Fastnachtakademie“

Ziel des Projektes ist der Aufbau eines Zentrums für Schulung, Beratung und Forschung zu Fastnacht als gelebter Brauch. Es geht dabei um die Professionalisierung der Weiterbildung für fränkische (Fastnachts-)Vereine. Jährlich werden ca. 600 Kinder/Jugendliche geschult.

 

Zu den Projektbestandteilen gehören der Bau und die Einrichtung der Fastnachtakademie in Kitzingen sowie ein Projektmanagement für den pilothaften Betrieb. Der Fastnachtsverband hat insgesamt 320 Mitgliedvereine, die die Akademie für Schulungen und Workshops mit ihren Gruppen nutzen können.

 

Im Landkreis Nürnberger Land gibt es fünf Vereine, die das Projekt unterstützen, Kooperationspartner ist FG Feucht-fröhlich e.V.

 

Projektträger: Fastnacht-Verband Franken e.V.

Förderhöhe: 70%